Ergebnisse Abschlussrennen

Am Schluss schafften alle den Brückenslalom

Inlinekurs des FC Chammünster – Erfahrene Lehrer, ehrgeizige Schüler

CHAMMÜNSTER (hh/chi). So ein schönes Wetter wie heuer hatten die Verantwortlichen der Ski- und Inlineabteilung im FC Chammünster bei ihren Inlinekursen an der Brücke über die B 85 am Ortseingang von Chammünster bisher nur selten.

Strahlender Sonnenschein und angenehme Wärme, auch wenn sich im Süden oder Osten dicke Gewitterwolken auftürmten, machten den kleinen Kursteilnehmern und ihren Lehrern viel Freude. So waren auch die Lernfortschritte der Einsteiger in den Inline-alpin-Sport genauso erfreulich und beim abschließenden Rennen, das als Slalom von der Bundesstraßenbrücke absolviert wurde, wagten sich alle auf die Strecke und kamen auch heil ins Ziel – zumindest in einem der beiden Läufe.

Elf Kinder waren diesmal zum Kurs angemeldet, die meisten davon Anfänger. Sie bekamen an drei Tagen von erfahrenen Inlineskatern des FCC, Julia Hübert, Elisabeth Schödlbauer, Claudia Wittmann und Max Schödlbauer, die alle schon bei Europa- oder Weltmeisterschaften erfolgreich waren und nun beim Kurs ihr Wissen an den Nachwuchs weitergaben, entweder die ersten Schritte und vor allem auch die Sicherheitsmaßnahmen des Inline-alpin-Sports nahegebracht oder sie wurden, wenn sie bereits die Grundkenntnisse des Sports kannten, in ihrer Technik weiter geschult.

Traditionell wird am Ende des dritten Kurstages ein Abschlussrennen von der Brücke, die sonst Trainigsstrecke der „Großen“ ist, abgehalten, für viele der kleinen Sportler schon eine Herausforderung, sind sie ja bisher nur ebene Strecken gefahren. Doch alle Teilnehmer meisterten erfolgreich den Slalomkurs und bekamen dafür neben einer Urkunde auch ihre erste Medaille im Inline-alpin-Sport.

Die FCCler hoffen natürlich, dass die Kinder nun bei ihrem neu erlernten oder weiter gefestigten Sport bleiben und einmal die Erfolgsgeschichte der FCC-Inlineskater fortsetzen. Das wöchentliche Kindertraining startet daher bereits am nächsten Dienstag, 5. Juni, von 17 bis 18 Uhr an der Brücke über die Bundesstraße am Minstacher Ortseingang. Auch Kinder, die heuer nicht am Kurs teilgenommen haben, können sich da beteiligen.

Die Ergebnisse des Schlussrennens: Gruppe Anfänger, Mädchen: 1. Mia Daschner; Buben: 1. Johannes Hilpl, 2. Korbinian Meierhofer. Fortgeschrittene I: 1. Josefa Schwägerl, 2. Angelina Meierhofer, 3. Sophia Holzapfel, 4. Laura Holzapfel. Fortgeschrittene II, Mädchen: 1. Jasmin Oberndorfer, 2. Leni Panzer, 3. Carina Schönberger; Buben: 1. Raphael Muhr.

Heute 8

Gestern 344

Woche 2526

Monat 3323

Insgesamt 134638

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less